Logo datenschutz.com Akademie
  • Fragen?
  •  
  •   030 12053129 0

Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) regelt, dass jedes Unternehmen ab dem 25. Mai 2018 den Nachweis über die Einhaltung der Vorgaben der DS-GVO erbringen muss. Als Akademie liegt unser oberstes Ziel daran, dieses Wissen kompakt, kostengüstig und schnell zu vermitteln.

Die Schulung zum Datenschutzbeauftragten (DSB) basiert auf den Anforderungen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

Alle Inhalte der Schulung basieren auf international anerkannte Richtlinien und Standards wie z. B. dem DSC-Standard, teilweise in enger Anlehnung an die ISO-Norm. Dies ist die Basis der Zertifizierung.

Jetzt anmelden

Informationen zur Datenschutz-Schulung anfordern

Wir senden Ihnen gerne ausführliche Informationen zur Datenschutz-Schulung zu, gerne dürfen Sie sich auch von einem unseren freundlichen Beratern ausführlich, kostenfrei und unverbindlich beraten lassen. Teilen Sie uns Ihre Telefonnummer hierfür mit. Vielen Dank


Telefonnummer für eine kostenlose und unverbindliche Beratung

Unsere Kunden


Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 
Responsive image
 

Vorteile im Überblick

  • Testsieger - Ausgezeichnet mit der Note "sehr gut"
  • Bestpreisgarantie - Günstigster Anbieter auf dem Markt
  • Keine Prüfungsgebühr
  • Online-Seminar, keine Anfahrt- und Hotelkosten
  • Personalisierter Online-Zugang
  • Ausbildung innerhalb 3 Tage möglich
  • Schulungsunterlagen als PDF, AUDIO, VIDEO zum Download
  • Zwei Personen eines Betriebes zum Preis von einem
  • Zahlen Sie ganz einfach auf Rechnung
  • Checklisten für die Anschlussprüfung Ihres Betriebes
  • Kostenfreie nutzung von AUDATOR möglich


Buchen Sie jetzt

20 Jahre

datenschutz.com

15.000 Kunden

konzernweit

20 Jahre

datenschutz.com

15.000 Kunden

konzernweit

Große User-Community

Die Seminarinhalte

  • Kein Schutz der Daten bei schweren Strafen
  • Räumliche Zuständigkeit
  • Begriffsbestimmungen
  • Rechtmäßigkeit und Bedingungen für die Verarbeitung von Daten
  • Rechtslage bezüglich Videoüberwachung
  • Einschränkungen in der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Verarbeitung personenbezogener Daten von Kindern
  • Besondere Kategorien personenbezogener Daten”
  • Die Rechte betroffener Personen
  • Kommunikation und Mitteilungspflichten gegenüber betroffenen Personen
  • Auskunftsrecht betroffener Personen und Recht auf Löschung
  • Recht auf Löschung – Recht auf Vergessenwerden
  • Das Recht auf Einschränkung und Widerspruch
  • Informationspflicht gegenüber der betroffenen Person und Kreditanfragen
  • Verantwortliche und Auftragsverarbeiter in der Datenverarbeitung
  • Funktionen und Pflichten des Verantwortlichen
  • Funktionen und Pflichten des Auftragsverarbeiters
  • Anforderungen an das Verzeichnis über Verarbeitungstätigkeiten
  • Streitpunkt “Technische Organisatorische Maßnahmen”
  • Verzeichnis über Verarbeitungstätigkeiten
  • Streitpunkt “Technische Organisatorische Maßnahmen”
  • Verzeichnis über Verarbeitungstätigkeiten
  • Unterscheidung von Kategorien
  • Benennung und die Aufgaben eines Datenschutzbeauftragten
  • Arbeitsgebiet des Datenschutzbeauftragten
  • Benennung eines Datenschutzbeauftragten - intern oder extern?
  • Verhaltensregeln, Zertifizierung und Akkreditierung
  • Erstellen, Überwachen und Einhalten von Verhaltensregeln
  • Überwachung der Verhaltensregeln durch akkreditierte Stellen
  • Zertifizierung über die Einhaltung der DS-GVO
  • Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer
  • Datenübermittlung in Drittländer
  • Ausnahmen bei der Übermittlung in Drittländer
  • Datenübermittlung mit Angemessenheitsbeschluss
  • Übermittlung ohne Angemessenheitsbeschluss
  • Aufsichtsbehörden - Aufgaben und Befugnisse
  • Aufsichtsbehörden und deren Mitglieder
  • Bundesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit
  • Geldbußen bei Gesetzesverstößen
  • Rechtliche Ausgestaltung in Deutschland
  • Weiterführende Paragraphen aus dem BDSG
  • Praxis für Datenschutzbeauftragte

Rufen Sie uns unter 030 12053129 0 an und reservieren Sie sich Ihren Platz beim Online-Seminar zur Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten.


Buchen Sie jetzt

Ist das Zertifikat rechtlich anerkannt?

Ja, im gesamten Gebiet der Bundesrepublik Deutschland genießt das Zertifikat der datenschutz.com Akademie höchste Anerkennung.

Sie erhalten nach erfolgreichem Abschluss ein Zertifikat nach aktuellem DSC-Standard. Dies ist eine Bescheinigung nach Art. 37 DS-GVO, wie vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

Damit gilt das Zertifikat als Nachweis dafür, in Europa als Datenschutzbeauftragte(r) tätig zu werden, dies sogar zeitlich unbeschränkt ab dem Zeitpunkt der bestandenen Prüfung.

Buchen Sie jetzt

In welchen Städten gibt's das Seminar?

Das Datenschutz-Seminar ist ein Online-Seminar, d. h. Sie sparen sich sämtliche Kosten für Anfahrt, Übernachtung und Verpflegung und können von jedem Ort aus daran teilnehmen.

Sie profitieren dadurch von einem deutlich günstigeren Preis gegenüber Vor-Ort-Seminaren.

Sie erhalten Zugriff auf eine Lernplattform mit einem großen Portfolio an Unterlagen, Videos und Audiomaterial.

Die Lernplattform bietet zudem umfangreiche Recherchemöglichkeiten und ist kompatibel mit allen gängigen Betriebssystemen.

              

Folgende Vor-Ort-Seminare sind in Planung, fragen Sie uns: Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Stuttgart, München, Dresden, Leipzig.

Wie funktioniert die Zertifizierung zum Betrieblichen Datenschutzbeuftragten genau?

Sie erhalten Ihren persönlichen Online-Zugang. Jede Vor-Ort-Präsenzpflicht entfällt, auch für die Prüfung.

  • volle zeitliche Flexibilität
  • keine Präsenzpflicht
  • online Multiple-Choice-Prüfung

Wir stellen Ihnen verschiedene Formate zur Verfügung: pdf, ePub, mp3, Video. Je nach Belieben greifen Sie auf das Format zurück, das zu Ihrer aktuellen Situation passt.

Die Lernplattform wurde für höchste Ansprüche konzipiert und läuft auf allen gängigen Plattformen und Endgeräten (Windows, Mac OS, Android, iOS).

Im Büro können Sie, um Ihre Kollegen nicht zu stören, lesen, während Sie auf dem Weg zur Arbeit, beispielsweise in der S-Bahn, auf das Hörbuch zurückgreifen können.

Zum Schluss erfolgt die Online-Prüfung, hierbei kommt das Schulnotensystem zum Einsatz.

Die Prüfung wird von der unabhängingen Zertifizierungsstelle DSCert von der datenschutz.com Institution abgenommen und bescheinigt.

Die Dauer der Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten

Für die Ausbildung sollten Sie ungefähr drei volle Tage einplanen. Durch den Online-Zugang sind Sie in Ihrer Zeiteinteilung jedoch vollkommen flexibel. Nehmen Sie sich die Zeit, die Sie dafür benötigen.

Bringen Sie Vorkenntnisse zum Thema Datenschutz mit, so ist die Durchführung auch in einer kürzeren Zeitspanne möglich.

Sollten Sie im Berufsalltag recht eingebunden sein, empfehlen wir jeden Tag ein Kapitel durchzuarbeiten um neben dem Tagesgeschäft die Schulung zum Datenschutzbeauftragten entspannt zu absolvieren.

Für wen ist die Ausbildung?

  • Für Mitarbeiter eines Unternehmens, die nach der DS-GVO zertifiziert und im Bereich Datenschutz weitergebildet werden möchten
  • Für Selbstständige, die als externer Datenschutzbeautragter, bzw. als Datenschutzauditor tätig werden möchten
  • Für Führungskräfte aus der Privatwirtschaft, die sich weiterbilden möchten
  • Für Datenschutzbeauftragte die den Datenschutz-Kurs als Fortbildung machen möchten

Sie als zukünftiger Datenschutzbeauftragter können Ihre Fachkenntnisse durch einen Nachweis über die erfolgte Qualifizierung nach der Datenschutz-Grundverordnung und dem Bundesdatenschutzgesetz belegen.

Die Schulungsunterlagen im Datenschutz-Kurs

Die Schulungsunterlagen liegen zum Lesen als beliebtes EPUB- oder PDF-Format zur Verfügung. Diese können Sie auch im Downloadbereich herunterladen, ausdrucken und archivieren.

Gesprochenes Wort als Hörbuch

Laden Sie sich die Lerninhalte als Audioversion (mp3) auf Ihren Rechner, Tablet, Smartphone oder Mp3-Player. So können Sie schon auf dem Weg zur Arbeit sich in das ein oder andere Thema vertiefen und behalten die volle Flexibilität.

Entscheiden Sie selbst, wann Sie sich mit dem Datenschutz-Kurs beschäftigen möchten.

Die Schulungsvideos

Wir haben uns nicht leicht getan, bei dem Gedanken, wie wohl das beste Schulungsvideo aussehen kann. Wie jeder weiß, verinnerlichen wir Neues besser wenn wir es in Worten sehen.

Mit dem gesprochenen Wort und der richtigen Betonung können wir Wissen schneller und besser aufnehmen.

Empfehlungen unserer Kunden

Empfehlung der DLRG

"Sehr geehrter Herr Kubin,

zum Seminar insgesamt erlaube ich mir folgende Anmerkungen:

Die umfangreichen Seminarunterlagen geben den wesentlichen Inhalt der gesetzlichen Bestimmungen (BDSG, TKG, TMG) in leicht verständlicher Sprache wieder. Dabei überzeugen der Aufbau und die Struktur der Lernplattform. Auch ohne juristische Vorkenntnisse ist der Stoff gut zu bewältigen. Zahlreiche Beispiele belegen dessen praxisnahe Aufbereitung und Praxisrelevanz. Der Ertrag der Ausbildung wird durch das Eingehen auf moderne Kommunikationsformen einschl. der damit verbundenen Problemstellungen deutlich gesteigert. Insgesamt gesehen vermittelt das Seminar nicht nur das erforderliche Rüstzeug für angehende Datenschutzbeauftragte, sondern es leistet auch gute Dienste bei der Auffrischung von Kenntnissen bereits fortgeschrittener Datenschützer. Es kann daher ohne Vorbehalte empfohlen werden.

Mit bestem Dank und freundlichen Grüßen


Prof. Dr. Harald Jatzke

Richter am Bundesfinanzhof, Honorarprofessor der Universität Tübingen"

Empfehlungsschreiben

Andersson-Recycling GmbH

"... von mir gibt es eine klare Empfehlung für datenschutz.com. Besser, schneller und unkomplizierter können Sie Ihren Datenschutzbeauftragten nicht erhalten!"

Ingo Vetten

Preise und Vergünstigungen

Aktion verlängert bis 15.09.2019: 1.850,- EUR. Aktion bis 31.08.2019 1.450,- EUR statt 1.850,- EUR

  • Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten

  • Preis: 1.450,00 EUR
  • 2. Person kostenlos


Jetzt buchen

Bis zu 500,- EUR Rabatt für Existenzgründer, Startups, Arbeitssuchende oder Studierende. Fragen Sie uns: 030 12053129 0

Ab 3 Personen gewähren wir vergünstigte Konditionen für die Schulung. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf: 030 12053129 0

Warum der niedrige Preis?

Die meisten Kosten werden bei Vorträgen oder Seminaren für Konferenzräume, Verpflegung und technisches Equipment ausgegeben. Diese Kosten werden auf die Teilnehmer aufgeteilt und verteuern unnötigerweise die Ausbildung.

Im digitalen Zeitalter gibt es effizientere Lösungen, Fachwissen gezielt zu vermitteln. Das bewährte Datenschutz-Seminar von datenschutz.com wurde mehrfach ausgezeichnet und bewertet. Sie sparen dadurch nicht nur Zeit sondern Geld und müssen Ihren heimischen PC nicht verlassen.

Rufen Sie uns unter 030 12053129 0 an und reservieren Sie sich noch heute Ihren Platz beim Online-Seminar zur Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten.

Fragen zur Online-Ausbildung

Die häufigsten Fragen zur Online-Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten haben wir Ihnen kurz und übersichtlich zusammengefasst. Sollten Wie weitere Fragen haben, so kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 030 12053129 0 oder melden Sie sich hier für einen Rückrufwunsch


Ja, der Fachkundeachweis, welches Sie in Form eines Zertifikates ausgestellt bekommen, ist bundesweit bei allen Aufsichtsbehörden anerkannt.


Ja, zurzeit haben wir eine Aktion bei der Sie die Möglichkeit haben einen weiteren Teilnehmer kostenfrei hizuzufügen. Dieser erhält einen separaten Zugang und auch die Berechtigung auf die Zertifizierung zum Datenschutzbeauftragten (DSC), wie der der erste Teilnehmer.


Für die Ausbilkdung zum Datenschutzbeauftragten, sollten Sie drei bis vier Tage einkalkulieren bei 8 Stunden täglich. Je nach Vorwissen ist die Ausbildung auch schneller möglich.


Der Zugang zur Lernplattform wird für ein Jahr freigeschaltet, längstens bis zur bestandenen Prüfung und Zertifizierung. Danach ist der Zugang eingeschränkt weiter verfügbar.


Im Vergleich zu einem Vortrag Vor-Ort, sind Sie zeitlich vollkommen flexibel und sind auch nicht an einen bestimmten Vortragsort gebunden. Sie können sich von jedem Device aus in die Lernplattform einloggen und Zugriff auf die aktuellsten Inhalten erlangen, welche Sie auch offline nutzen können. Hierzu laden Sie sich die Skripte und Audiodateien heruntern. Sie können jederzeit (24 Stunden) auch Kontakt zu einem unserer Experten aufnehmen. Diese stehen Ihnen per E-Mail, DSC-Live-Chat oder telefonisch zur Verfügung.