Auf unserer Webseite kommen verschiedene Cookies zum Einsatz: technische, zu Marketing-Zwecken und solche zu Analyse-Zwecken (Google Ads, Google Analytics). Sie können unsere Webseite grundsätzlich auch ohne das Setzen von Cookies besuchen. Hiervon ausgenommen sind die technisch notwendigen Cookies. Ihnen steht jederzeit ein Widerrufsrecht zu. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzrichtlinien und Impressum. Durch klicken auf "AKZEPTIEREN" erklären Sie sich mit den Datenschutzrichtlinien einverstanden und dass wir die vorgenannten Cookies zu Marketing- und zu Analyse-Zwecken setzen.

datenschutz.com Institut Logo
  • Willkommen
  •  
  •   030 12053129 0

24 Jahre datenschutz.com - seit 1998 steht sie für Datenschutz und Sicherheit in Europa

datenschutz.com arbeitet europaweit nach anerkanntem DSC-Standard und gilt in diesem Bereich als die führende Zertifizierungsstelle bundesweit.

datenschutz.com Institut
Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten

Bestellen Sie einen Externen-Datenschutzbeauftragten nach DSC-Standard

weiter

datenschutz.com Akademie
Ausbildung zum Datenschutzbeauftragten

Die bewährten Datenschutz-Seminare nach DSC-Standard erfüllen alle rechtlichen Anforderungen nach DS-GVO und BDSG

weiter

datenschutz.com Akademie
Ausbildung zum IT-Sicherheitsbeauftragten

Grundlage unserer Ausbildung zum IT-Sicherheitsbeauftragten bilden – neben dem DSC-Standard – vor allem die einschlägigen BSI Standards und ISO-Normen (ISO 27001)

weiter

Was bedeutet "Datenschutz"?

Unter dem Begriff Datenschutz kann zweierlei verstanden werden. Je nach Betrachtungsweise definiert sich der Begriff als Schutz vor missbräuchlicher Verarbeitung von (personenbezogenen) Daten, als auch als Schutz der Privatsphäre. Wir verstehen in Europa oft den Begriff auch als ein Recht, selbst zu entscheiden, welche Daten wann von wem wie verarbeitet und gespeichert werden.

Was ist ein "Datenschutzbeauftragter"?

Ein Datenschutzbeauftragter, man sagt auch ein "Beauftragter für den Datenschutz", ist eine Person die in einer öffentlichen- oder einer nichtöffentlichen Stelle auf das Einhalten der Datenschutzrichtlinien hinwirkt. Man unterscheidet zwischen einem internen Datenschutzbeauftragten (Mitarbeiter eines Unternehmens) und einem externen Datenschutzbeauftragten (Person die extern bestellt wird). Ein Datenschutzbeauftragter ist immer eine natürliche Person.

Aufgaben eines "Datenschutzbeauftragten"?

In Artikel 39 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) werden die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten auf europäischer Ebene geregelt. Hierunter fallen insbesondere die Unterrichtung und Beratung der Verantwortlichen hinsichtlich ihrer Pflichten bezogen auf die Einhaltung der DSGVO sowie deren Überwachung. Der Datenschutzbeauftragte dient als Anlaufstelle für die Aufsichtsbehörde, Mitarbeiter und Auskunft ersuchende Betroffene. Auch die Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden ist wesentlicher Bestandteil des Aufgabenspektrum des Datenschutzbeauftragten.

Warum datenschutz.com?

datenschutz.com ist seit 1998 auf dem Markt im Bereich des Datenschutzes tätig. Zu den Kunden zählen mittlerweile über 10 Prozent aller DAX-Konzerne wie adidas, SIEMENS, DAIMLER oder BASF. Die Dienstleistungen reichen von dem Angebot des externen Datenschutzbeauftragten bis zur Ausbildung und Schulung von Datenschutzbeauftragten, Auditoren und Mitarbeitern.